Datenschutz

Datenschutz-Optionen

Privat­sphären-Einstel­lungen ändern | Historie der Privat­sphären-Einstel­lungen | Einstel­lungen widerrufen


Datenschutzerklärung

Den Schutz Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten nehmen wir sehr ernst. Auf dieser Seite infor­mieren wir Sie über Art und Umfang der Nutzung dieser Daten durch uns als Seiten­be­trieber. Wir legen Ihnen dar, welche Maßnahmen wir zum Daten­schutz ergreifen und was Sie selbst ergän­zend tun können, um einen best­mög­li­chen Daten­schutz bei der Nutzung dieses Inter­net­an­ge­botes zu gewährleisten.

Perso­nen­be­zo­gene Daten (nach­fol­gend zumeist nur „Daten“ genannt) werden von uns nur im Rahmen der Erfor­der­lich­keit sowie zum Zwecke der Bereit­stel­lung eines funk­ti­ons­fä­higen und nutzer­freund­li­chen Inter­net­auf­tritts, inklu­sive seiner Inhalte und der dort ange­bo­tenen Leis­tungen, verarbeitet.

Gemäß Art. 4 Ziffer 1. der Verord­nung (EU) 2016/679, also der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (nach­fol­gend nur „DSGVO“ genannt), gilt als „Verar­bei­tung“ jeder mit oder ohne Hilfe auto­ma­ti­sierter Verfahren ausge­führter Vorgang oder jede solche Vorgangs­reihe im Zusam­men­hang mit perso­nen­be­zo­genen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Orga­ni­sa­tion, das Ordnen, die Spei­che­rung, die Anpas­sung oder Verän­de­rung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwen­dung, die Offen­le­gung durch Über­mitt­lung, Verbrei­tung oder eine andere Form der Bereit­stel­lung, den Abgleich oder die Verknüp­fung, die Einschrän­kung, das Löschen oder die Vernichtung.

Mit der nach­fol­genden Daten­schutz­er­klä­rung infor­mieren wir Sie insbe­son­dere über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechts­grund­lage der Verar­bei­tung perso­nen­be­zo­gener Daten, soweit wir entweder allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verar­bei­tung entscheiden. Zudem infor­mieren wir Sie nach­fol­gend über die von uns zu Opti­mie­rungs­zwe­cken sowie zur Stei­ge­rung der Nutzungs­qua­lität einge­setzten Fremd­kom­po­nenten, soweit hier­durch Dritte Daten in wiederum eigener Verant­wor­tung verarbeiten.

Unsere Daten­schutz­er­klä­rung ist wie folgt gegliedert:

I. Infor­ma­tionen über uns als Verantwortliche
II. Rechte der Nutzer und Betroffenen
III. Infor­ma­tionen zur Datenverarbeitung

I. Informationen über uns als Verantwortliche

Verant­wort­li­cher Anbieter dieses Inter­net­auf­tritts im daten­schutz­recht­li­chen Sinne ist:

Gesamt­ver­ant­wort­lich für den Daten­schutz ist der Betreiber dieser Internetseite:
Georg Wehr | info@gadolinium-vergiftung.de | Kontakt­for­mular | Impressum
c/o Fichtel IT
Mühl­gasse 3A
96152 Burghaslach

Bei Fragen zum tech­ni­schen Daten­schutz (Inter­net­seite) können Sie sich auch an den Admi­nis­trator wenden:
Fichtel IT
Inh. Hannes Fichtel
Mühl­gasse 3A
96152 Burghaslach
Internet: www.fichtel-it.de
E‑Mail: info@fichtel-it.de
Telefon: 09552 / 59 29 0 20
Telefax: 09552 / 59 29 0 21

II. Rechte der Nutzer und Betroffenen

Mit Blick auf die nach­fol­gend noch näher beschrie­bene Daten­ver­ar­bei­tung haben die Nutzer und Betrof­fenen das Recht

  • auf Bestä­ti­gung, ob sie betref­fende Daten verar­beitet werden, auf Auskunft über die verar­bei­teten Daten, auf weitere Infor­ma­tionen über die Daten­ver­ar­bei­tung sowie auf Kopien der Daten (vgl. auch Art. 15 DSGVO);
  • auf Berich­ti­gung oder Vervoll­stän­di­gung unrich­tiger bzw. unvoll­stän­diger Daten (vgl. auch Art. 16 DSGVO);
  • auf unver­züg­liche Löschung der sie betref­fenden Daten (vgl. auch Art. 17 DSGVO), oder, alter­nativ, soweit eine weitere Verar­bei­tung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erfor­der­lich ist, auf Einschrän­kung der Verar­bei­tung nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO;
  • auf Erhalt der sie betref­fenden und von ihnen bereit­ge­stellten Daten und auf Über­mitt­lung dieser Daten an andere Anbieter/Verantwortliche (vgl. auch Art. 20 DSGVO);
  • auf Beschwerde gegen­über der Aufsichts­be­hörde, sofern sie der Ansicht sind, dass die sie betref­fenden Daten durch den Anbieter unter Verstoß gegen daten­schutz­recht­liche Bestim­mungen verar­beitet werden (vgl. auch Art. 77 DSGVO).

Darüber hinaus ist der Anbieter dazu verpflichtet, alle Empfänger, denen gegen­über Daten durch den Anbieter offen­ge­legt worden sind, über jedwede Berich­ti­gung oder Löschung von Daten oder die Einschrän­kung der Verar­bei­tung, die aufgrund der Artikel 16, 17 Abs. 1, 18 DSGVO erfolgt, zu unter­richten. Diese Verpflich­tung besteht jedoch nicht, soweit diese Mittei­lung unmög­lich oder mit einem unver­hält­nis­mä­ßigen Aufwand verbunden ist. Unbe­schadet dessen hat der Nutzer ein Recht auf Auskunft über diese Empfänger.

Eben­falls haben die Nutzer und Betrof­fenen nach Art. 21 DSGVO das Recht auf Wider­spruch gegen die künf­tige Verar­bei­tung der sie betref­fenden Daten, sofern die Daten durch den Anbieter nach Maßgabe von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verar­beitet werden. Insbe­son­dere ist ein Wider­spruch gegen die Daten­ver­ar­bei­tung zum Zwecke der Direkt­wer­bung statthaft.

III. Informationen zur Datenverarbeitung

Ihre bei Nutzung unseres Inter­net­auf­tritts verar­bei­teten Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Spei­che­rung entfällt, der Löschung der Daten keine gesetz­li­chen Aufbe­wah­rungs­pflichten entge­gen­stehen und nach­fol­gend keine anders­lau­tenden Angaben zu einzelnen Verar­bei­tungs­ver­fahren gemacht werden.

Cookie Manager

Zur Einho­lung einer Einwil­li­gung zum Einsatz von tech­nisch nicht notwen­digen Cookies auf der Website, setzt der Anbieter einen Cookie-Manager ein.

Bei dem Aufruf der Website wird ein Cookie mit den Einstel­lungs­in­for­ma­tionen auf dem Endgerät des Nutzers abge­legt, sodass bei einem weiteren Besuch die Abfrage in Bezug auf die Einwil­li­gung nicht erfolgen muss.

Das Cookie ist erfor­der­lich um eine rechts­kon­forme Einwil­li­gung des Nutzers einzuholen.

Die Instal­la­tion der Cookies kann der Nutzer durch Einstel­lungen seines Brow­sers verhin­dern bzw. beenden.

WhatsApp Kontaktaufnahme

Zur Kontakt­auf­nahme ermög­licht der Anbieter dem Kunden unter anderem die Kontakt­mög­lich­keit über den Messenger-Dienst WhatsApp. WhatsApp ist ein Dienst der WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, nach­fol­gend WhatsApp, eine Toch­ter­ge­sell­schaft von Facebook.

Durch die Kommu­ni­ka­tion des Nutzers mit dem Anbieter über WhatsApp erhält sowohl der Anbieter, als auch WhatsApp die Mobil­ruf­nummer des Nutzers und die Infor­ma­tion, dass der Nutzer den Anbieter kontak­tiert hat.

Die vorge­nannten Daten werden von WhatsApp auch an Server von Face­book in den USA weiter­ge­leitet und von WhatsApp und Face­book entspre­chend der WhatsApp-Daten­schutz­richt­linie verar­beitet, was auch die Verar­bei­tung zu deren eigenen Zwecken, wie der Verbes­se­rung des WhatsApp-Dienstes, beinhaltet.

_____________________

Die USA verfügen gegen­wärtig nach Ansicht der Daten­schutz­auf­sichts­be­hörden aller­dings nicht über ein ange­mes­senes Daten­schutz­ni­veau. Es bestehen aller­dings soge­nannte Standardvertragsklauseln:

https://faq.whatsapp.com/general/about-standard-contractual-clauses

Jedoch sind dies privat­recht­liche Verein­ba­rungen und haben daher keine direkte Auswir­kung auf die Zugriffs­mög­lich­keiten der Behörden in den USA.

_____________________

Näheres zum Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und der weiteren Verar­bei­tung dieser Daten durch WhatsApp und Face­book sowie dies­be­züg­liche Rechte und Einstel­lungs­mög­lich­keiten zum Schutz der Privat­sphäre sind in der Daten­schutz­richt­linie von WhatsApp enthalten:

https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy.

Rechts­grund­lage dieser Verar­bei­tungen und der Über­mitt­lung an WhatsApp ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b. DSGVO, soweit die Kontakt­auf­nahme eine bestehende Vertrags­be­zie­hung betrifft oder der Anbah­nung einer solchen Vertrags­be­zie­hung dient. Sollte die Kontakt­auf­nahme nicht aufgrund der vorste­henden Zwecke erfolgen, ist Rechts­grund­lage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berech­tigte Inter­esse des Anbie­ters besteht an der Verbes­se­rung der Servicequalität.

Affiliate-Netzwerk Awin

Auf unserer Webseite setzen wir Awin ein. Awin ist ein deut­sches Affi­liate-Netz­werk der Awin AG, Lands­berger Allee 104 BC, 10249 Berlin, nach­fol­gend nur „Awin“ genannt.

Bei Affi­liate-Marke­ting handelt es sich um eine spezi­elle Vertriebs­form, die es kommer­zi­ellen Betrei­bern von Inter­net­seiten („Merchant“ oder auch „Adver­tiser“ genannt) ermög­licht, Werbung, die zumeist über Provi­sionen vergütet wird, auf Inter­net­seiten von Vertriebs­part­nern („Affi­liate“ oder „Publisher“ genannt) einzu­blenden. Der Merchant gibt dabei über das Affi­liate-Netz­werk ein Werbe­mittel z.B. in Form eines Werbe­ban­ners frei, welches dann von einem Affi­liate auf seiner eigenen Inter­net­seiten einge­bunden werden kann.

Neben unseren eigenen Inhalten sind wir auch daran inter­es­siert, Ihnen möglichst inter­es­sante Werbe­an­zeigen einzu­blenden. Daher stellen wir unsere Webseite auch als Werbe­fläche für Dritte zur Verfü­gung und erhalten über das Awin-Affi­liate-Netz­werk viele Kontakte zu Adver­ti­sern. So sind wir in der Lage, themen­spe­zi­fi­sche Anzeigen auf unserer Website zu schalten und erhalten bei erfolg­rei­chen Trans­ak­tionen (Leads, Sales) hierfür eine Provision.

Im Falle einer von Ihnen erteilten Einwil­li­gung für diese Verar­bei­tung ist Rechts­grund­lage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechts­grund­lage kann auch Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sein. Unser berech­tigtes Inter­esse liegt in der Opti­mie­rung unserer Online-Ange­bote und unserer Marke­ting­maß­nahmen sowie der Abwick­lung von Provi­si­ons­zah­lungen mit der Awin AG.

Hierfür spei­chert Awin Cookies über Ihren Internet-Browser auf Ihrem Endgerät. Die so gesetzten Cookies von Awin spei­chern dabei keinerlei perso­nen­be­zo­gene Daten. Gespei­chert wird ledig­lich die Iden­ti­fi­ka­ti­ons­nummer des Affi­liate, sowie die Ordnungs­nummer des Besu­chers einer Inter­net­seite und des ange­klickten Werbe­mit­tels. Diese Daten dienen dann der Abwick­lung von Provi­si­ons­zah­lungen zwischen einem Merchant und dem Affi­liate, welche über das Affi­liate-Netz­werk, also Awin, abge­rechnet werden.

Sie können das Setzen von derar­tigen Cookies jeder­zeit durch entspre­chende Einstel­lungen Ihres Inter­net­brow­sers verhin­dern und damit der Setzung von Cookies dauer­haft wider­spre­chen. Nähere Infor­ma­tionen hierzu finden Sie vorste­hend unter „Cookies“.

Derar­tige Einstel­lungen Ihres Inter­net­brow­sers verhin­dern, dass Awin ein Cookie auf Ihrem System setzt. Auch besteht die Möglich­keit, bereits von Awin gesetzte Cookies über die Einstel­lungen Ihres Inter­net­brow­sers zu löschen.

Die Daten­schutz­in­for­ma­tionen von Awin können Sie unter https://www.awin.com/de/datenschutzerklarung abrufen.

Einsatz von PayPal als Zahlungsart

Sollten Sie sich im Rahmen Ihres Bestell­vor­gangs für eine Bezah­lung mit dem Online-Zahlungs­dienst­leister PayPal entscheiden, werden im Rahmen der so ausge­lösten Bestel­lung Ihre Kontakt­daten an PayPal über­mit­telt. PayPal ist ein Angebot der PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22–24 Boule­vard Royal, L‑2449 Luxem­bourg. PayPal über­nimmt dabei die Funk­tion eines Online-Zahlungs­dienst­leis­ters sowie eines Treu­hän­ders und bietet Käufer­schutz­dienste an.

Bei den an PayPal über­mit­telten perso­nen­be­zo­genen Daten handelt es sich zumeist um Vorname, Nach­name, Adresse, Tele­fon­nummer, IP-Adresse, E‑Mail-Adresse, oder andere Daten, die zur Bestell­ab­wick­lung erfor­der­lich sind, als auch Daten, die im Zusam­men­hang mit der Bestel­lung stehen, wie Anzahl der Artikel, Arti­kel­nummer, Rech­nungs­be­trag und Steuern in Prozent, Rech­nungs­in­for­ma­tionen, usw.
Diese Über­mit­te­lung ist zur Abwick­lung Ihrer Bestel­lung mit der von Ihnen ausge­wählten Zahlungsart notwendig, insbe­son­dere zur Bestä­ti­gung Ihrer Iden­tität, zur Admi­nis­tra­tion Ihrer Zahlung und der Kunden­be­zie­hung. Die Über­mitt­lung Ihrer Daten an PayPal erfolgt daher auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Bitte beachten Sie jedoch: Perso­nen­be­zo­genen Daten können seitens PayPal auch an Leis­tungs­er­bringer, an Subun­ter­nehmer oder andere verbun­dene Unter­nehmen weiter­ge­geben werden, soweit dies zur Erfül­lung der vertrag­li­chen Verpflich­tungen aus Ihrer Bestel­lung erfor­der­lich ist oder die perso­nen­be­zo­genen Daten im Auftrag verar­beitet werden sollen.

Abhängig von der über PayPal ausge­wählten Zahlungsart, z.B. Rech­nung oder Last­schrift, werden die an PayPal über­mit­telten perso­nen­be­zo­genen Daten von PayPal an Wirt­schafts­aus­kunfteien über­mit­telt. Diese Über­mitt­lung dient der Iden­ti­täts- und Boni­täts­prü­fung in Bezug auf die von Ihnen getä­tigte Bestel­lung. Um welche Auskunfteien es sich hierbei handelt und welche Daten von PayPal allge­mein erhoben, verar­beitet, gespei­chert und weiter­ge­geben werden, entnehmen Sie der Daten­schutz­er­klä­rung von PayPal unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Serverdaten

Aus tech­ni­schen Gründen, insbe­son­dere zur Gewähr­leis­tung eines sicheren und stabilen Inter­net­auf­tritts, werden Daten durch Ihren Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webs­pace-Provider über­mit­telt. Mit diesen sog. Server-Logfiles werden u.a. Typ und Version Ihres Inter­net­brow­sers, das Betriebs­system, die Website, von der aus Sie auf unseren Inter­net­auf­tritt gewech­selt haben (Referrer URL), die Website(s) unseres Inter­net­auf­tritts, die Sie besu­chen, Datum und Uhrzeit des jewei­ligen Zugriffs sowie die IP-Adresse des Inter­net­an­schlusses, von dem aus die Nutzung unseres Inter­net­auf­tritts erfolgt, erhoben.

Diese so erho­benen Daten werden vorrüber­ge­hend gespei­chert, dies jedoch nicht gemeinsam mit anderen Daten von Ihnen.

Diese Spei­che­rung erfolgt auf der Rechts­grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berech­tigtes Inter­esse liegt in der Verbes­se­rung, Stabi­lität, Funk­tio­na­lität und Sicher­heit unseres Internetauftritts.

Die Daten werden spätes­tens nach sieben Tage wieder gelöscht, soweit keine weitere Aufbe­wah­rung zu Beweis­zwe­cken erfor­der­lich ist. Andern­falls sind die Daten bis zur endgül­tigen Klärung eines Vorfalls ganz oder teil­weise von der Löschung ausgenommen.

Cookies

a) Sitzungs-Cookies/Session-Cookies

Wir verwenden mit unserem Inter­net­auf­tritt sog. Cookies. Cookies sind kleine Text­da­teien oder andere Spei­cher­tech­no­lo­gien, die durch den von Ihnen einge­setzten Internet-Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und gespei­chert werden. Durch diese Cookies werden im indi­vi­du­ellen Umfang bestimmte Infor­ma­tionen von Ihnen, wie beispiels­weise Ihre Browser- oder Stand­ort­daten oder Ihre IP-Adresse, verarbeitet.

Durch diese Verar­bei­tung wird unser Inter­net­auf­tritt benut­zer­freund­li­cher, effek­tiver und sicherer, da die Verar­bei­tung bspw. die Wieder­gabe unseres Inter­net­auf­tritts in unter­schied­li­chen Spra­chen oder das Angebot einer Waren­korb­funk­tion ermöglicht.

Rechts­grund­lage dieser Verar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit b.) DSGVO, sofern diese Cookies Daten zur Vertrags­an­bah­nung oder Vertrags­ab­wick­lung verar­beitet werden.

Falls die Verar­bei­tung nicht der Vertrags­an­bah­nung oder Vertrags­ab­wick­lung dient, liegt unser berech­tigtes Inter­esse in der Verbes­se­rung der Funk­tio­na­lität unseres Inter­net­auf­tritts. Rechts­grund­lage ist in dann Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Mit Schließen Ihres Internet-Brow­sers werden diese Session-Cookies gelöscht.

b) Drittanbieter-Cookies

Gege­be­nen­falls werden mit unserem Inter­net­auf­tritt auch Cookies von Part­ner­un­ter­nehmen, mit denen wir zum Zwecke der Werbung, der Analyse oder der Funk­tio­na­li­täten unseres Inter­net­auf­tritts zusam­men­ar­beiten, verwendet.

Die Einzel­heiten hierzu, insbe­son­dere zu den Zwecken und den Rechts­grund­lagen der Verar­bei­tung solcher Dritt­an­bieter-Cookies, entnehmen Sie bitte den nach­fol­genden Informationen.

c) Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die Instal­la­tion der Cookies durch eine Einstel­lung Ihres Internet-Brow­sers verhin­dern oder einschränken. Eben­falls können Sie bereits gespei­cherte Cookies jeder­zeit löschen. Die hierfür erfor­der­li­chen Schritte und Maßnahmen hängen jedoch von Ihrem konkret genutzten Internet-Browser ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte die Hilfe­funk­tion oder Doku­men­ta­tion Ihres Internet-Brow­sers oder wenden sich an dessen Hersteller bzw. Support. Bei sog. Flash-Cookies kann die Verar­bei­tung aller­dings nicht über die Einstel­lungen des Brow­sers unter­bunden werden. Statt­dessen müssen Sie inso­weit die Einstel­lung Ihres Flash-Players ändern. Auch die hierfür erfor­der­li­chen Schritte und Maßnahmen hängen von Ihrem konkret genutzten Flash-Player ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte ebenso die Hilfe­funk­tion oder Doku­men­ta­tion Ihres Flash-Players oder wenden sich an den Hersteller bzw. Benutzer-Support.

Sollten Sie die Instal­la­tion der Cookies verhin­dern oder einschränken, kann dies aller­dings dazu führen, dass nicht sämt­liche Funk­tionen unseres Inter­net­auf­tritts voll­um­fäng­lich nutzbar sind.

Kundenkonto / Registrierungsfunktion

Falls Sie über unseren Inter­net­auf­tritt ein Kunden­konto bei uns anlegen, werden wir die von Ihnen bei der Regis­trie­rung einge­ge­benen Daten (also bspw. Ihren Namen, Ihre Anschrift oder Ihre E‑Mail-Adresse) ausschließ­lich für vorver­trag­liche Leis­tungen, für die Vertrags­er­fül­lung oder zum Zwecke der Kunden­pflege (bspw. um Ihnen eine Über­sicht über Ihre bishe­rigen Bestel­lungen bei uns zur Verfü­gung zu stellen oder um Ihnen die sog. Merk­zet­tel­funk­tion anbieten zu können) erheben und spei­chern. Gleich­zeitig spei­chern wir dann die IP-Adresse und das Datum Ihrer Regis­trie­rung nebst Uhrzeit. Eine Weiter­gabe dieser Daten an Dritte erfolgt natür­lich nicht.

Im Rahmen des weiteren Anmel­de­vor­gangs wird Ihre Einwil­li­gung in diese Verar­bei­tung einge­holt und auf diese Daten­schutz­er­klä­rung verwiesen. Die dabei von uns erho­benen Daten werden ausschließ­lich für die Zurver­fü­gung­stel­lung des Kunden­kontos verwendet.

Soweit Sie in diese Verar­bei­tung einwil­ligen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO Rechts­grund­lage für die Verarbeitung.

Sofern die Eröff­nung des Kunden­kontos zusätz­lich auch vorver­trag­li­chen Maßnahmen oder der Vertrags­er­fül­lung dient, so ist Rechts­grund­lage für diese Verar­bei­tung auch noch Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Die uns erteilte Einwil­li­gung in die Eröff­nung und den Unter­halt des Kunden­kontos können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jeder­zeit mit Wirkung für die Zukunft wider­rufen. Hierzu müssen Sie uns ledig­lich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen.

Die inso­weit erho­benen Daten werden gelöscht, sobald die Verar­bei­tung nicht mehr erfor­der­lich ist. Hierbei müssen wir aber steuer- und handels­recht­liche Aufbe­wah­rungs­fristen beachten.

Newsletter

Falls Sie sich für unseren kosten­losen News­letter anmelden, werden die von Ihnen hierzu abge­fragten Daten, also Ihre E‑Mail-Adresse sowie – optional – Ihr Name und Ihre Anschrift, an uns über­mit­telt. Gleich­zeitig spei­chern wir die IP-Adresse des Inter­net­an­schlusses von dem aus Sie auf unseren Inter­net­auf­tritt zugreifen sowie Datum und Uhrzeit Ihrer Anmel­dung. Im Rahmen des weiteren Anmel­de­vor­gangs werden wir Ihre Einwil­li­gung in die Über­sen­dung des News­let­ters einholen, den Inhalt konkret beschreiben und auf diese Daten­schutz­er­klä­rung verwiesen. Die dabei erho­benen Daten verwenden wir ausschließ­lich für den News­letter-Versand – sie werden deshalb insbe­son­dere auch nicht an Dritte weitergegeben.

Rechts­grund­lage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Die Einwil­li­gung in den News­letter-Versand können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jeder­zeit mit Wirkung für die Zukunft wider­rufen. Hierzu müssen Sie uns ledig­lich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen oder den in jedem News­letter enthal­tenen Abmel­de­link betätigen.

Kontaktanfragen / Kontaktmöglichkeit

Sofern Sie per Kontakt­for­mular oder E‑Mail mit uns in Kontakt treten, werden die dabei von Ihnen ange­ge­benen Daten zur Bear­bei­tung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bear­bei­tung und Beant­wor­tung Ihre Anfrage erfor­der­lich – ohne deren Bereit­stel­lung können wir Ihre Anfrage nicht oder allen­falls einge­schränkt beantworten.

Rechts­grund­lage für diese Verar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschlie­ßend beant­wortet worden ist und der Löschung keine gesetz­li­chen Aufbe­wah­rungs­pflichten entge­gen­stehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschlie­ßenden Vertragsabwicklung.

Nutzerbeiträge, Kommentare und Bewertungen

Wir bieten Ihnen an, auf unseren Inter­net­seiten Fragen, Antworten, Meinungen oder Bewer­tungen, nach­fol­gend nur „Beiträge genannt, zu veröf­fent­li­chen. Sofern Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen, verar­beiten und veröf­fent­li­chen wir Ihren Beitrag, Datum und Uhrzeit der Einrei­chung sowie das von Ihnen ggf. genutzte Pseudonym.

Rechts­grund­lage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Einwil­li­gung können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jeder­zeit mit Wirkung für die Zukunft wider­rufen. Hierzu müssen Sie uns ledig­lich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen.

Darüber hinaus verar­beiten wir auch Ihre IP- und E‑Mail-Adresse. Die IP-Adresse wird verar­beitet, weil wir ein berech­tigtes Inter­esse daran haben, weitere Schritte einzu­leiten oder zu unter­stützen, sofern Ihr Beitrag in Rechte Dritter eingreift und/oder er sonst wie rechts­widrig erfolgt.

Rechts­grund­lage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berech­tigtes Inter­esse liegt in der ggf. notwen­digen Rechtsverteidigung.

Abonnement von Beiträgen

Sofern Sie Beiträge auf unseren Inter­net­seiten veröf­fent­li­chen, bieten wir Ihnen zusätz­lich an, etwaige Folge­bei­träge Dritter zu abon­nieren. Um Sie über diese Folge­bei­träge per E‑Mail infor­mieren zu können, verar­beiten wir Ihre E‑Mail-Adresse.

Rechts­grund­lage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Einwil­li­gung in dieses Abon­ne­ment können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jeder­zeit mit Wirkung für die Zukunft wider­rufen. Hierzu müssen Sie uns ledig­lich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen oder den in der jewei­ligen E‑Mail enthal­tenen Abmel­de­link betätigen.

facebook

Meta Plat­forms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland.

Daten­schutz­er­klä­rung: https://www.facebook.com/policy.php

YouTube

Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, ein Toch­ter­un­ter­nehmen der Google LLC, 1600 Amphi­theatre Parkway, Moun­tain View, CA 94043 USA

Daten­schutz­er­klä­rung: https://policies.google.com/privacy

Instagram

Meta Plat­forms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland.

Daten­schutz­er­klä­rung: https://help.instagram.com/519522125107875

Google Analytics

In unserem Inter­net­auf­tritt setzen wir Google Analy­tics ein. Hierbei handelt es sich um einen Webana­ly­se­dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nach­fol­gend nur „Google“ genannt.

Der Dienst Google Analy­tics dient zur Analyse des Nutzungs­ver­hal­tens unseres Inter­net­auf­tritts. Rechts­grund­lage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berech­tigtes Inter­esse liegt in der Analyse, Opti­mie­rung und dem wirt­schaft­li­chen Betrieb unseres Internetauftritts.

Nutzungs- und nutzer­be­zo­gene Infor­ma­tionen, wie bspw. IP-Adresse, Ort, Zeit oder Häufig­keit des Besuchs unseres Inter­net­auf­tritts, werden dabei an einen Server von Google in den USA über­tragen und dort gespei­chert. Aller­dings nutzen wir Google Analy­tics mit der sog. Anony­mi­sie­rungs­funk­tion. Durch diese Funk­tion kürzt Google die IP-Adresse schon inner­halb der EU bzw. des EWR.

Die so erho­benen Daten werden wiederum von Google genutzt, um uns eine Auswer­tung über den Besuch unseres Inter­net­auf­tritts sowie über die dortigen Nutzungs­ak­ti­vi­täten zur Verfü­gung zu stellen. Auch können diese Daten genutzt werden, um weitere Dienst­leis­tungen zu erbringen, die mit der Nutzung unseres Inter­net­auf­tritts und der Nutzung des Inter­nets zusammenhängen.

Google gibt an, Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten zu verbinden. Zudem hält Google unter

https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners

weitere daten­schutz­recht­liche Infor­ma­tionen für Sie bereit, so bspw. auch zu den Möglich­keiten, die Daten­nut­zung zu unterbinden.

Zudem bietet Google unter

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

ein sog. Deak­ti­vie­rungs-Add-on nebst weiteren Infor­ma­tionen hierzu an. Dieses Add-on lässt sich mit den gängigen Internet-Brow­sern instal­lieren und bietet Ihnen weiter­ge­hende Kontroll­mög­lich­keit über die Daten, die Google bei Aufruf unseres Inter­net­auf­tritts erfasst. Dabei teilt das Add-on dem Java­Script (ga.js) von Google Analy­tics mit, dass Infor­ma­tionen zum Besuch unseres Inter­net­auf­tritts nicht an Google Analy­tics über­mit­telt werden sollen. Dies verhin­dert aber nicht, dass Infor­ma­tionen an uns oder an andere Webana­ly­se­dienste über­mit­telt werden. Ob und welche weiteren Webana­ly­se­dienste von uns einge­setzt werden, erfahren Sie natür­lich eben­falls in dieser Datenschutzerklärung.

Matomo (vormals: PIWIK)

In unserem Inter­net­auf­tritt setzen wir Matomo (ehemals: „PIWIK“) ein. Hierbei handelt es sich um eine Open-Source-Soft­ware, mit der wir die Benut­zung unseres Inter­net­auf­tritts analy­sieren können. Hierbei werden Ihre IP-Adresse, die Website(s) unseres Inter­net­auf­tritts, die Sie besu­chen, die Website, von der aus Sie auf unseren Inter­net­auf­tritt gewech­selt haben (Referrer URL), Ihre Verweil­dauer auf unserem Inter­net­auf­tritt sowie die Häufig­keit des Aufrufs einer unserer Websites verarbeitet.

Zur Erfas­sung dieser Daten spei­chert Matomo über Ihren Internet-Browser ein Cookie auf Ihrem Endgerät. Dieses Cookie ist eine Woche lang gültig.

Im Falle einer von Ihnen erteilten Einwil­li­gung für diese Verar­bei­tung ist Rechts­grund­lage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechts­grund­lage kann auch Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sein. Unser berech­tigtes Inter­esse liegt in der Analyse und Opti­mie­rung unseres Internetauftritts.

Aller­dings nutzen wir Matomo mit der Anony­mi­sie­rungs­funk­tion „Auto­ma­ti­cally Anony­mize Visitor IPs“. Diese Anony­mi­sie­rungs­funk­tion kürzt Ihre IP-Adresse um zwei Bytes, sodass eine Zuord­nung zu Ihnen bzw. zu dem von Ihnen genutzten Inter­net­an­schluss unmög­lich ist.

Falls Sie mit dieser Verar­bei­tung nicht einver­standen sind, haben Sie die Möglich­keit, die Spei­che­rung des Cookies durch eine Einstel­lung in Ihrem Internet-Brow­sers zu verhin­dern. Nähere Infor­ma­tionen hierzu finden Sie vorste­hend unter „Cookies“.

Darüber hinaus haben Sie die Möglich­keit, die Analyse Ihres Nutzungs­ver­hal­tens im Wege des sog. Opt-outs zu beenden. Mit dem Bestä­tigen des Links

wird über Ihren Internet-Browser ein Cookie auf Ihrem Endgerät gespei­chert, das die weitere Analyse verhin­dert. Bitte beachten Sie aber, dass Sie den obigen Link erneut betä­tigen müssen, sofern Sie die auf Ihrem Endgerät gespei­cherten Cookies löschen.

Jetpack – WordPress Stats

In unserem Inter­net­auf­tritt setzen wir Jetpack mit der Erwei­te­rung „Word­Press Stats“ ein. Hierbei handelt es sich um einen Webana­ly­se­dienst der Auto­mattic Inc., 132 Hawthorne Street, San Fran­cisco, CA 94107, USA, nach­fol­gend nur „Auto­mattic“ genannt.

Der Dienst Jetpack – Word­Press Stats dient zur Analyse des Nutzungs­ver­hal­tens unseres Inter­net­auf­tritts. Im Falle einer von Ihnen erteilten Einwil­li­gung für diese Verar­bei­tung ist Rechts­grund­lage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechts­grund­lage kann auch Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sein. Unser berech­tigtes Inter­esse liegt in der Analyse, Opti­mie­rung und dem wirt­schaft­li­chen Betrieb unseres Internetauftritts.

Zur Analyse des Nutzungs­ver­hal­tens spei­chert Jetpack – Word­Press Stats Cookies über Ihren Internet-Browser auf Ihrem Endgerät.

Bei der Verar­bei­tung werden Ihre IP-Adresse, die Website(s) unseres Inter­net­auf­tritts, die Sie besu­chen, die Website, von der aus Sie auf unseren Inter­net­auf­tritt gewech­selt haben (Referrer URL), Ihre Verweil­dauer auf unserem Inter­net­auf­tritt sowie die Häufig­keit des Aufrufs einer unserer Websites erfasst. Die dabei erho­benen Daten werden auf einem Server von Auto­mattic in den USA gespei­chert. Ihre IP-Adresse wird aller­dings unver­züg­lich nach der Verar­bei­tung und noch vor ihrer Spei­che­rung anonymisiert.

Falls Sie mit dieser Verar­bei­tung nicht einver­standen sind, haben Sie die Möglich­keit, die Spei­che­rung des Cookies durch eine Einstel­lung in Ihrem Internet-Brow­sers zu verhin­dern. Nähere Infor­ma­tionen hierzu finden Sie vorste­hend unter „Cookies“.

Google-Maps

In unserem Inter­net­auf­tritt setzen wir Google Maps zur Darstel­lung unseres Stand­orts sowie zur Erstel­lung einer Anfahrts­be­schrei­bung ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nach­fol­gend nur „Google“ genannt.

Um die Darstel­lung bestimmter Schriften in unserem Inter­net­auf­tritt zu ermög­li­chen, wird bei Aufruf unseres Inter­net­auf­tritts eine Verbin­dung zu dem Google-Server in den USA aufgebaut.

Sofern Sie die in unseren Inter­net­auf­tritt einge­bun­dene Kompo­nente Google Maps aufrufen, spei­chert Google über Ihren Internet-Browser ein Cookie auf Ihrem Endgerät. Um unseren Standort anzu­zeigen und eine Anfahrts­be­schrei­bung zu erstellen, werden Ihre Nutzer­ein­stel­lungen und ‑daten verar­beitet. Hierbei können wir nicht ausschließen, dass Google Server in den USA einsetzt.

Im Falle einer von Ihnen erteilten Einwil­li­gung für diese Verar­bei­tung ist Rechts­grund­lage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechts­grund­lage kann auch Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sein. Unser berech­tigtes Inter­esse liegt in der Opti­mie­rung der Funk­tio­na­lität unseres Internetauftritts.

Durch die so herge­stellte Verbin­dung zu Google kann Google ermit­teln, von welcher Website Ihre Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Anfahrts­be­schrei­bung zu über­mit­teln ist.

Sofern Sie mit dieser Verar­bei­tung nicht einver­standen sind, haben Sie die Möglich­keit, die Instal­la­tion der Cookies durch die entspre­chenden Einstel­lungen in Ihrem Internet-Browser zu verhin­dern. Einzel­heiten hierzu finden Sie vorste­hend unter dem Punkt „Cookies“.

Zudem erfolgt die Nutzung von Google Maps sowie der über Google Maps erlangten Infor­ma­tionen nach den Google-Nutzungs­be­din­gungen https://policies.google.com/terms?gl=DE&hl=de und den Geschäfts­be­din­gungen für Google Maps https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

Über­dies bietet Google unter

https://adssettings.google.com/authenticated

https://policies.google.com/privacy

weiter­ge­hende Infor­ma­tionen an.

Google reCAPTCHA

In unserem Inter­net­auf­tritt setzen wir Google reCAP­TCHA zur Über­prü­fung und Vermei­dung von Inter­ak­tionen auf unserer Inter­net­seite durch auto­ma­ti­sierte Zugriffe, bspw. durch sog. Bots, ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nach­fol­gend nur „Google“ genannt.

Durch diesen Dienst kann Google ermit­teln, von welcher Webseite eine Anfrage gesendet wird sowie von welcher IP-Adresse aus Sie die sog. reCAP­TCHA-Einga­bebox verwenden. Neben Ihrer IP-Adresse werden womög­lich noch weitere Infor­ma­tionen durch Google erfasst, die für das Angebot und die Gewähr­leis­tung dieses Dienstes notwendig sind.

Rechts­grund­lage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berech­tigtes Inter­esse liegt in der Sicher­heit unseres Inter­net­auf­tritts sowie in der Abwehr uner­wünschter, auto­ma­ti­sierter Zugriffe in Form von Spam o.ä..

Google bietet unter

https://policies.google.com/privacy

weiter­ge­hende Infor­ma­tionen zu dem allge­meinen Umgang mit Ihren Nutzer­daten an.

Google Fonts

In unserem Inter­net­auf­tritt setzen wir Google Fonts zur Darstel­lung externer Schrift­arten ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nach­fol­gend nur „Google“ genannt.

Um die Darstel­lung bestimmter Schriften in unserem Inter­net­auf­tritt zu ermög­li­chen, wird bei Aufruf unseres Inter­net­auf­tritts eine Verbin­dung zu dem Google-Server in den USA aufgebaut.

Rechts­grund­lage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berech­tigtes Inter­esse liegt in der Opti­mie­rung und dem wirt­schaft­li­chen Betrieb unseres Internetauftritts.

Durch die bei Aufruf unseres Inter­net­auf­tritts herge­stellte Verbin­dung zu Google kann Google ermit­teln, von welcher Website Ihre Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Darstel­lung der Schrift zu über­mit­teln ist.

Google bietet unter

https://adssettings.google.com/authenticated

https://policies.google.com/privacy

weitere Infor­ma­tionen an und zwar insbe­son­dere zu den Möglich­keiten der Unter­bin­dung der Datennutzung.

FontAwesome

Um Schriften und visu­elle Elemente unseres Inter­net­auf­tritts darstellen zu können, setzen wir die externen Schrift­arten von FontA­we­some ein. Bei FontA­we­some handelt es sich um einen Dienst der

Fonti­cons Inc., 6 Porter Road, Apart­ment 3R, Cambridge, MA 02140, USA, nach­fol­gend nur „FontA­we­some“ genannt.

Bei dem Aufruf unseres Inter­net­auf­tritts wird eine Verbin­dung zum Server von FontA­we­some in den USA aufge­baut, um so die Darstel­lung von Schriften und visu­ellen Elemente zu ermög­li­chen und zu aktualisieren.

Rechts­grund­lage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berech­tigtes Inter­esse liegt in der Opti­mie­rung und dem wirt­schaft­li­chen Betrieb unseres Internetauftritts.

Durch die bei Aufruf unseres Inter­net­auf­tritts herge­stellte Verbin­dung zum Server von FontA­we­some kann FontA­we­some ermit­teln, von welcher Website Ihre Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Darstel­lung der Schrift zu über­mit­teln ist.

FontA­we­some bietet unter

https://fontawesome.com/privacy

weitere Infor­ma­tionen an und zwar insbe­son­dere zu den Möglich­keiten der Unter­bin­dung der Datennutzung.

YouTube

In unserem Inter­net­auf­tritt setzen wir YouTube ein. Hierbei handelt es sich um ein Video­portal der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nach­fol­gend nur „YouTube“ genannt.

Wir nutzen YouTube im Zusam­men­hang mit der Funk­tion „Erwei­terter Daten­schutz­modus“, um Ihnen Videos anzeigen zu können. Im Falle einer von Ihnen erteilten Einwil­li­gung für diese Verar­bei­tung ist Rechts­grund­lage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechts­grund­lage kann auch Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sein. Unser berech­tigtes Inter­esse liegt in der Quali­täts­ver­bes­se­rung unseres Inter­net­auf­tritts. Die Funk­tion „Erwei­terter Daten­schutz­modus“ bewirkt laut Angaben von YouTube, dass die nach­fol­gend noch näher bezeich­neten Daten nur dann an den Server von YouTube über­mit­telt werden, wenn Sie ein Video auch tatsäch­lich starten.

Ohne diesen „Erwei­terten Daten­schutz“ wird eine Verbin­dung zum Server von YouTube in den USA herge­stellt, sobald Sie eine unserer Inter­net­seiten, auf der ein YouTube-Video einge­bettet ist, aufrufen.

Diese Verbin­dung ist erfor­der­lich, um das jewei­lige Video auf unserer Inter­net­seite über Ihren Internet-Browser darstellen zu können. Im Zuge dessen wird YouTube zumin­dest Ihre IP-Adresse, das Datum nebst Uhrzeit sowie die von Ihnen besuchte Inter­net­seite erfassen und verar­beiten. Zudem wird eine Verbin­dung zu dem Werbe­netz­werk „Double­Click“ von Google hergestellt.

Sollten Sie gleich­zeitig bei YouTube einge­loggt sein, weist YouTube die Verbin­dungs­in­for­ma­tionen Ihrem YouTube-Konto zu. Wenn Sie das verhin­dern möchten, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unseres Inter­net­auf­tritts bei YouTube ausloggen oder die entspre­chenden Einstel­lungen in Ihrem YouTube-Benut­zer­konto vornehmen.

Zum Zwecke der Funk­tio­na­lität sowie zur Analyse des Nutzungs­ver­hal­tens spei­chert YouTube dauer­haft Cookies über Ihren Internet-Browser auf Ihrem Endgerät. Falls Sie mit dieser Verar­bei­tung nicht einver­standen sind, haben Sie die Möglich­keit, die Spei­che­rung der Cookies durch eine Einstel­lung in Ihrem Internet-Brow­sers zu verhin­dern. Nähere Infor­ma­tionen hierzu finden Sie vorste­hend unter „Cookies“.

Weiter­ge­hende Infor­ma­tionen über die Erhe­bung und Nutzung von Daten sowie Ihre dies­be­züg­li­chen Rechte und Schutz­mög­lich­keiten hält Google in den unter

https://policies.google.com/privacy

abruf­baren Daten­schutz­hin­weisen bereit.

Vimeo

Zur Darstel­lung von Videos setzen wir auf unserer Inter­net­seite „Vimeo“ ein. Hierbei handelt es sich um einen Dienst der Vimeo, LL C, 555 West 18 th Street, New York, New York 10011, USA, nach­fol­gend nur „Vimeo“ genannt, ein.

Teil­weise erfolgt die Verar­bei­tung der Nutzer­daten auf Servern von Vimeo in den USA.

Im Falle einer von Ihnen erteilten Einwil­li­gung für diese Verar­bei­tung ist Rechts­grund­lage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechts­grund­lage kann auch Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sein. Unser berech­tigtes Inter­esse liegt in der Quali­täts­ver­bes­se­rung unseres Internetauftritts.

Besu­chen Sie eine Seite unseres Inter­net­auf­tritts, in die ein Video einge­bettet ist, wird zur Darstel­lung des Videos eine Verbin­dung zu den Servern von Vimeo in den USA herge­stellt. Aus tech­ni­schen Gründen ist es dabei notwendig, dass Vimeo Ihre IP – Adresse verar­beitet. Daneben werden aber auch Datum und Uhrzeit des Besuchs unserer Inter­net­seiten erfasst.

Sollten Sie gleich­zeitig bei Vimeo einge­loggt sein, während Sie eine unserer Inter­net­seiten besu­chen, in die ein Vimeo-Video einge­bettet ist, weist Vimeo die so gesam­melten Infor­ma­tionen womög­lich Ihrem dortigen persön­li­chen Nutzer­konto zu. Wenn Sie das verhin­dern möchten, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unseres Inter­net­auf­tritts bei Vimeo ausloggen oder Ihr Nutzer­konto bei Vimeo entspre­chend konfigurieren.

Zum Zwecke der Funk­tio­na­lität und Nutzungs­ana­lyse setzt Vimeo den Webana­ly­se­dienst Google Analy­tics ein. Durch Google Analy­tics werden Cookies über Ihren Internet-Browser auf Ihrem Endgerät gespei­chert und Infor­ma­tionen über die Benut­zung unserer Inter­net­seiten, in die ein Vimeo- Video einge­bettet ist, an Google über­sandt. Hierbei kann nicht ausge­schlossen werden, dass Google diese Infor­ma­tionen in den USA verarbeitet.

Sofern Sie mit dieser Verar­bei­tung nicht einver­standen sind, haben Sie die Möglich­keit, die Instal­la­tion der Cookies durch die entspre­chenden Einstel­lungen in Ihrem Internet-Browser zu verhin­dern. Einzel­heiten hierzu finden Sie vorste­hend unter dem Punkt „Cookies“.

Rechts­grund­lage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berech­tigtes Inter­esse liegt in der Quali­täts­ver­bes­se­rung unseres Inter­net­auf­tritts und in dem berech­tigten Inter­esse von Vimeo , das Nutzer­ver­halten statis­tisch zu Opti­mie­rungs- und Marke­ting­zwe­cken zu analysieren.

Vimeo bietet unter

http://vimeo.com/privacy

weitere Infor­ma­tionen zur Erhe­bung und Nutzung der Daten sowie zu Ihren Rechten und Möglich­keiten zum Schutz Ihrer Privat­sphäre an.

Amazon-Partnerprogramm

In unserem Inter­net­auf­tritt setzen wir das AMAZON-Part­ner­pro­gramm ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Amazon Europe Core S.à r.l., 5 Rue Plaetis, L ‑2338 Luxem­burg.  Über das AMAZON-Part­ner­pro­gramm werden in unserem Inter­net­auf­tritt Werbe­an­zeigen von Amazon.de plat­ziert. Klicken Sie auf eine dieser Werbe­an­zeigen, werden Sie zu dem damit korre­spon­die­renden Angebot auf dem AMZON-Inter­net­portal weiter­ge­leitet. Sofern Sie sich dort anschlie­ßend für den Kauf des bewor­benen Produkts entscheiden, erhalten wir hierfür eine „Vermitt­lungs­pro­vi­sion“ von Amazon.

Damit dieser Dienst ermög­licht werden kann, setzt Amazon Cookies ein. Mit Hilfe dieser Cookies kann Amazon nach­voll­ziehen, dass Sie von unserem Inter­net­auf­tritt auf das AMAZON- Inter­net­portal weiter­ge­leitet worden sind.

Amazon bietet unter

https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=201909010

weiter­ge­hende Daten­schutz­in­for­ma­tionen an.

Im Falle einer von Ihnen erteilten Einwil­li­gung für diese Verar­bei­tung ist Rechts­grund­lage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechts­grund­lage kann auch Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sein. Unser berech­tigtes Inter­esse liegt in der Gewähr­leis­tung der Abwick­lung und Auszah­lung unserer Provi­si­ons­an­sprüche durch Amazon.

Falls Sie mit dieser Verar­bei­tung nicht einver­standen sind, haben Sie die Möglich­keit, die Spei­che­rung der Cookies durch eine Einstel­lung in Ihrem Internet-Brow­sers zu verhin­dern. Nähere Infor­ma­tionen hierzu finden Sie vorste­hend unter „Cookies“.

Google AdSense

In unserem Inter­net­auf­tritt setzen wir zur Einbin­dung von Werbe­an­zeigen Google AdSense ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nach­fol­gend nur „Google“ genannt.

Durch Google AdSense werden Cookies sowie sog. Web Beacons über Ihren Internet-Browser auf Ihrem Endgerät gespei­chert. Hier­durch ermög­licht uns Google die Analyse der Nutzung unseres Inter­net­auf­tritts durch Sie. Die so erfassten Infor­ma­tionen werden neben Ihrer IP-Adresse und der Ihnen ange­zeigten Werbe­for­mate an Google in die USA über­tragen und dort gespei­chert. Ferner kann Google diese Infor­ma­tionen an Vertrags­partner weiter­geben. Google erklärt aller­dings, dass Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Ihnen zusam­men­ge­führt würden.

Im Falle einer von Ihnen erteilten Einwil­li­gung für diese Verar­bei­tung ist Rechts­grund­lage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechts­grund­lage kann auch Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sein. Unser berech­tigtes Inter­esse liegt in der Analyse, Opti­mie­rung und dem wirt­schaft­li­chen Betrieb unseres Internetauftritts.

Sofern Sie mit dieser Verar­bei­tung nicht einver­standen sind, haben Sie die Möglich­keit, die Instal­la­tion der Cookies durch die entspre­chenden Einstel­lungen in Ihrem Internet-Browser zu verhin­dern. Einzel­heiten hierzu finden Sie vorste­hend unter dem Punkt „Cookies“.

Zudem bietet Google unter

https://policies.google.com/privacy

https://adssettings.google.com/authenticated

weitere Infor­ma­tionen an und zwar insbe­son­dere zu den Möglich­keiten der Unter­bin­dung der Datennutzung.

Newsletter & Registrierung für Betroffene (Mailpoet)

Wenn Sie sich zum News­letter anmelden oder als Betrof­fener regis­trieren, willigen Sie damit der Daten­ver­ar­bei­tung und Spei­che­rung zum Zweck des Versands des News­let­ters und Nach­richten für Betrof­fene ein. Die Daten werden auf dem Server von Gadolinium-Vergiftung.de gespei­chert. Für die Anmel­dung zum News­letter brau­chen Sie nur Ihre E‑Mail-Adresse anzu­geben. Anstelle eines Namens können Sie gerne auch ein Pseud­onym gebrau­chen. Die Angabe weiterer perso­nen­be­zo­gener Daten (z.B. echter Vor- und Nach­name) ist optional. Sie können sich jeder­zeit über den im News­letter enthal­tenen Link vom selbigen wieder abmelden. Ihre E‑Mail-Adresse erhält dann einen Sperr­ver­merk. Möchten Sie, dass Ihre E‑Mail-Adresse und ggf. weitere von Ihnen gemachte Angaben voll­ständig aus der News­letter-Daten­bank gelöscht werden, senden Sie uns einfach eine Nachricht.

Mail­poet bietet unter

https://automattic.com/privacy/

weitere Infor­ma­tionen zum Daten­schutz an.

 

Muster-Daten­schutz­er­klä­rung der Anwalts­kanzlei Weiß & Partner

Für sämt­liche Fragen steht Ihnen der Betreiber von Gadolinium-Vergiftung.de gerne zur Verfügung!

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren